Progamm

Folgende 4 Säulen stellen das Grundgerüst des Roverways 2018 dar

„I recognise myself / Ich erkenne mich selbst“ – Die TeilnehmerInnen sollen ihre eigenen Stärken und Schwächen kennen und akzeptieren.

„I am open to others / Ich bin offen für andere” – Es soll eine offene und sichere Atmosphäre herrschen, wo jeder inkludiert ist und gleich behandelt wird.

„I can make a difference / Ich kann etwas verändern“ – Wir sind alle verantwortlich für unsere eigene Zukunft. DU bestimmst wie das Lager wird.

„I am involved in the world around me / Ich bin in die Welt um mich herum involviert“ – Jede unserer Taten hat eine Konsequenz auf sich selbst einen Einfluss auf die Welt um einen. Die moralische Verantwortung eines jeden soll aktiviert werden.

 

Motto „Opposites Attract“

Das Roverway 2018 legt den Fokus auf der persönlichen Entwicklung der teilnehmenden RaRo als Teil ihrer Rolle in der Gesellschaft. Durch die drei Ziele des Roverways (Character, Curiosity, Career / Charakter, Neugier und Entwicklung) wird der Austausch von Erfahrungen, Wissen und Ideen gefördert.

Die Ranger und Rover werden herausgefordert die unbekannten Pfade („Paths“) zu entdecken und eine konstruktive und kritische Meinung zu ihrer Rolle in der Gesellschaft zu bilden.

 

Ablauf

Gesamt-Abauf (zum Vergrößern bitte klicken)

Eröffnung

Die Eröffnungsfeier wird in Den Haag, dem niederländischen Regierungssitz und internationalem Gerichtsstandort, stattfinden. Hier bekommst du einen ersten Eindruck von „Opposites Attract“. Im Anschluss wird es ein Programm in/durch Den Haag geben, wo niederländische Traditionen kennengelernt werden. Das Ende des ersten Tages wird dann am Strand in Den Haag gefeiert, wo du direkt vor Ort übernachtet wirst.

Paths/Valleys

Am darauffolgenden Tag werden du und alle anderen TeilnehmerInnen auf ca. 70 Paths aufgeteilt, wo in einer internationalen Runde neue Freundschaften geschlossen werden können. Es werden voraussichtlich 7 Patrullen pro Pfad gemeinsam unterwegs sein. Du hast mit deiner Patrulle im Vorfeld die Möglichkeit dich für einen Path zu entscheiden

Valley-Bereiche (zum Vergrößern bitte klicken)

Die Paths sind thematisch in verschiedenen Valleys zusammengefasst. Einige beinhalten z.b. Kultur(gut) andere wiederum z.B. Outdoor Aktivitäten oder Kreativität.

Community Service

Während der Zeit auf den Paths wirst du dich an einem Projekt in der Gemeinde beteiligen. Was genau das ist wirst du vermutlich erst vor Ort herausfinden. Lass dich drauf ein.

Lager

Nach den Paths kommen alle am Lagerplatz Zeewolde zusammen wo Wasser- und Landaktivitäten, ein Life-Action-Spiel-Tag sowie Abende in den Foodhouses auf dich warten. Es wird 4 Aktivitätsbereiche geben, wo du einfach hingehen und mitmachen kannst. Während der Zeit im Lager wirst du die Möglichkeit bekommen an einem speziellen Ort zu übernachten. Das kann auf einem Dach, in einem Boot, in einem Schloss oder ähnlichem sein.

 
 
 

Zeitplan

 23. Juli  Eröffnungsfeier & Übernachtung am Strand
 24.-28. Juli  Paths
 29. Juli  Transport zum Hauptlager, Show
 29.-30. Juli  Aktivitäten
 31. Juli  Live Action Game
 1. August  Aktivitäten / Abschlussfeier
 2. August  Abreise